Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

59-​Jähriger baute in Mögglingen Rohrbombe

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Rems-​Zeitung

Mit drei Streifenwagen machte sich die Polizei am Donnerstagabend auf den Weg nach Mögglingen (die Rems-​Zeitung berichtete kurz in ihrer Freitagsausgabe). Dort hatte sich, wie nun eine gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Polizeipräsidiums Aalen vermeldet, ein psychisch auffälliger Mann in seiner Wohnung eine Rohrbombe gebaut.

Freitag, 09. November 2018
Manfred Laduch
40 Sekunden Lesedauer

In der Wohnung des 59-​jährigen Deutschen wurde von der Kriminalpolizei neben einem mit Schwarzpulver gefüllten Metallrohr, ein nicht funktionsfähiges Maschinengewehr, Gewehrmunition, eine selbst gebaute Abschussvorrichtung und kleinere Mengen Schwefel, Wasserstoffperoxid und Paraffin sichergestellt.
Die Ermittler waren aufgrund eines Zeugenhinweises am Donnerstagabend auf die Spur des Mannes gekommen. Er wurde noch am selben Abend wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz und Kriegswaffenkontrollgesetz festgenommen und seine Wohnung wurde durchsucht.
Der 59-​Jährige wurde am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen einem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Hinweise auf ein politisch oder religiös motiviertes Handeln liegen nicht vor. Was der Mann mit den sichergestellten Gegenständen beabsichtigte ist noch Gegenstand Ermittlungen. Er selbst hat sich bislang zur Sache nicht geäußert.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2686 Aufrufe
249 Tage 8 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 39


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/9/59-jaehriger-baute-in-moegglingen-rohrbombe/