Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

» Nachrichten » Kultur

Bachs „WO“ im Münster

» Montag, 10. Dezember 2018
Galerie (1 Bild)
 

Foto: vog

Strahlkraft und Motivation sondergleichen: Der Philharmonische Chor unter der Leitung von Stephan Beck führte Bachs Weihnachtsoratorium im Münster auf.
Vor einem Jahr nahm KMD Stephan Beck die Tradition seines Vaters, KMD Hubert Beck, wieder auf. Früher gab es sogar zwei Aufführungen. Das voll besetzte Heilig-​Kreuz-​Münster war der Beleg für das Bedürfnis einer großen Hörergemeinde nach diesem wohl populärsten Werk des Thomaskantors.
Der Philharmonische Chor, die Sinfonietta Tübingen und junge aufstrebende Solisten gestalteten die Kantaten I-​III und ermöglichten so den Zuhörern ein konzentriertes Aufnehmen im Gegensatz zu Präsentationen aller sechs Kantaten, dann um den möglichen Preis von Kürzungen der Da-​capo-​Teile von Arien.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Reinhard Wagenblast
25 Sekunden Lesedauer
1155 Aufrufe
163 Tage 12 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 63


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/10/bachs-wo-im-muenster/