Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

RZ-​Adventsserie: Die Reinräume der Weleda

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Barbara von Woellwarth

„Wo der Mensch ist, gibt es Keime“, weiß Jörg Riedel. Pharmazeutische Produkte hingegen müssen steril sein. Das gelingt nur in einer keimfreien Umgebung – Menschen sind dennoch dabei. Die RZ-​Adventsserie blickt durch die Scheiben der Reinräume der Weleda.

Montag, 10. Dezember 2018
Reinhard Wagenblast
32 Sekunden Lesedauer

Jörg Riedel ist der Leiter der Abteilung „Herstellung sterile Arzneiformen“ im Produktionsgebäude der Weleda in der Möhlerstraße. Der Besucher war schon einmal da, als ein hoher gesundheitspolitischer Gast einen Rundgang unternahm. Damals, vor dem Umbau von 2004, war es tatsächlich noch ein Rundgang um die Herstellungsräume. Man wandelte um die Glaswände herum. Das geht nicht mehr. Jetzt kann der Besucher nur noch schräg durch Glaswände blicken. Ziemlich weit entfernt, im hellen Gegenlicht, nimmt er zwei weiß vermummte Gestalten wahr, die mit Fläschchen hantieren. Selbst diese Perspektive ist nicht so einfach zu haben.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1057 Aufrufe
251 Tage 7 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 72


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/10/rz-adventsserie-die-reinraeume-der-weleda/