Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

„Meine Nummer, meine Weihnacht“, Türchen 18: Für Simon Wahl steht die Mannschaft im Vordergrund

Galerie (2 Bilder)
 

Grafik: RZ, Foto: TSV Großdeinbach

Die Serie „Meine Nummer, meine Weihnacht“ ist der sportliche Adventskalender, der Sie, liebe Leser, durch die Adventszeit führt. Entsprechend ihrer Rückennummern in ihren Vereinen öffnen wir jeden Tag ein Türchen mit einem Sportler der Region und erfahren, wie das jeweilige Fest sein soll.

Dienstag, 18. Dezember 2018
Alex Vogt
49 Sekunden Lesedauer

Mit dem TSV Großdeinbach hat er sich die Herbstmeisterschaft in der Kreisliga A gesichert. Selbst hat Simon Wahl mit bereits 23 Saisontreffern als Toptorjäger der Liga gehörigen Anteil am unerwarteten Höhenflug der TSV-​Fußballer.
Schon zwei Tage vor Heilig Abend wird es für Simon Wahl in diesem Jahr am kommenden Samstag weihnachtlich. „Zusammen mit der Mannschaft bei der Weihnachtsfeier im Vereinsheim des TSV Großdeinbach.“ Danach geht es dann gemütlich zu. „Wie immer verbringe ich die Weihnachtstage mit der Familie“, sagt der Stürmer des A-​Liga-​Tabellenführers. Nichts Besonderes sei geplant, wobei gutes Essen genauso zu einem gelungenen Weihnachtsfest dazugehöre wie der Kirchenbesuch am Nachmittag des 24. Dezember, wenn in Großdeinbach ein Krippenspiel aufgeführt wird. „Und am 1. Weihnachtsfeiertag gehe ich mit Kumpels dann noch in die Stadt“, so Wahl.
Die Nummer 18 trägt er bereits seit vier, fünf Jahren auf seinem Trikot.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 18. Dezember.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

938 Aufrufe
184 Tage 2 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 70


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/18/meine-nummer-meine-weihnacht-tuerchen-18-fuer-simon-wahl-steht-die-mannschaft-im-vordergrund/