Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Krippenausstellung im Kloster Lorch

Vier Tage lang haben fleißige Helferinnen und Helfer des Freundeskreises Kloster Lorch die aktuelle Krippenausstellung aufgebaut und liebevoll dekoriert. Am Samstag war es dann so weit: Mit musikalischer Unterstützung durch die Schola Cantorum Lorchensis wurde die Ausstellung in der frostigen Kirche eröffnet.

Sonntag, 02. Dezember 2018
Manfred Laduch
27 Sekunden Lesedauer

„Ich habe in den letzten vier Tagen des Aufbaus mehr über Afrika gelernt als in meinem ganzen bisherigen Leben“, schwärmte Organisator Manfred Schramm über die beeindruckenden Exponate. Pfarrerin Regine Kuntz-​Veit hatte den Kontakt zwischen dem Freundeskreis und dem Kloster sowie dem Verein „Afrikanische-​Deutsche Partnerschaft Malaika“ hergestellt, wodurch die afrikanischen Krippen ins Lorcher Kloster gelangten. Welche interessanten Informationen bei der Eröffnung vermittelt wurden, steht in der Montags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1756 Aufrufe
110 Wörter
616 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 616 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/2/krippenausstellung-im-kloster-lorch/