Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Amelie Fischer holt zwei Goldmedaillen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Volker Arnold

Vom TSV Untergröningen haben sich gleich drei Tischtennis-​Spielerinnen für die baden-​württembergischen Meisterschaften qualifizieren können, die in Abstatt stattgefunden haben.

Donnerstag, 20. Dezember 2018
Alex Vogt
51 Sekunden Lesedauer

Als Favoritin ging Amelie Fischer bei den baden-​württembergischen Meisterschaften der Mädchen U 13 an den Start. Nachdem sie im Vorjahr sowohl in der Einzel– als auch Doppelkonkurrenz jeweils den zweiten Platz belegt hatte, gelang ihr in diesem Jahr zweimal der Sprung auf das oberste Siegerpodest. Ihre Vorrundengruppe konnte sie mit drei klaren 3:0-Siegen gegen Jovana Nikolic (DJK Sportbund Stuttgart), Carolin Hardung (TSV Korntal) und Lucy Müller-​Schwendtner (TTV Hohenwart) für sich entscheiden. Im Viertelfinale gelang ein 3:0 gegen Jolina Fay Leingang (TTC Bietigheim-​Bissingen) und im Halbfinale folgte ein 3:1 gegen ihre Doppelpartnerin Rebecca Merz (TGV Eintracht Abstatt). Im Finale traf Amelie Fischer auf Lucia Behringer vom TTC Neckarbischofsheim. Sie verdiente sich mit einem 3:0-Sieg den baden-​württembergischen Meistertitel.
Im Doppel zog Amelie Fischer mit ihrer Partnerin Rebecca Merz (TGV Abstatt) ohne größere Probleme ins Finale ein. Dort trafen beide auf die Paarung Lucia Behringer (TTC Neckarbischofsheim) und Minh-​Thao Nguyen (NSU Neckarsulm) und setzten sich klar mit 3:0 durch. Damit brachte die junge Neunstädterin den zweiten baden-​württembergischen Meistertitel nach Untergröningen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 21. Dezember.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1179 Aufrufe
186 Tage 23 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 56


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/20/amelie-fischer-holt-zwei-goldmedaillen/