Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

TV Wetzgau verstärkt sich mit Pohl und Hör

Galerie (1 Bild)
 

Foto: TVW

Für die Kunstturn-​Bundesliga sind die Nachrichten der vergangenen Wochen und Monate dramatisch gewesen: Zunächst meldete die KTV Obere Lahn ihre Mannschaft für die nächste Saison ab, dann folgte der MTV Stuttgart mit der gleichen Hiobsbotschaft. Und jetzt drückte auch die KTV Heilbronn den Notaus-​Button.

Freitag, 21. Dezember 2018
Alex Vogt
38 Sekunden Lesedauer

Für den TV Wetzgau entstand dadurch eine Riesenchance, die Trainer Paul Schneider nutzte. Zwei Neue kommen. Aus Stuttgart wechselt mit Felix Pohl (rechts auf dem Bild) einer der ambitioniertesten deutschen Nationalturner die Rems nach oben in die Stauferstadt. Der zweite Neue ist Carlo Hör. Der 20-​Jähige heuert aus Heilbronn kommend in Gmünd an. Beide Neuzugänge sind an allen sechs Geräten einsetzbar. „Wir werden sehen, wer wann an welchem Gerät zum Einsatz kommt. Aber wir haben jetzt einfach deutlich mehr Alternativen und sichern uns unsere Zukunft“, sagt TVW–Trainer Paul Schneider.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 22. Dezember.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1292 Aufrufe
181 Tage 1 Stunde Online
Flesch-Reading-Score 79


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/21/tv-wetzgau-verstaerkt-sich-mit-pohl-und-hoer/