Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

RZ-​Adventsserie: Was befindet sich sich hinter den Türen des Tabernakels?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

In modernen Kirchen auf einer Stele oder einem Podest, in älteren Kirchen eingemauert in einer Wand: Der Tabernakel spielt in der katholischen Kirche eine wichtige Rolle. Denn darin wird der Leib Christi aufbewahrt. Für die Rems-​Zeitung öffnete Pfarrer Dr. Felix Mabiala ma Kubola in der Durlanger St. Antonius die Türen.

Samstag, 22. Dezember 2018
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

Dass sich bei der Wandlung, die nur ein geweihter Priester vollziehen kann, einfaches „Brot“ in Form von Hostien sowie Wein in den Leib und das Blut Christi verwandeln kann, zählt zu den großen und faszinierenden Phänomenen des Christentums. In Erinnerung an das letzte Abendmahl, das Jesus mit seinen Jüngern zelebrierte, wird im Rahmen der Eucharistiefeier bei der Kommunion der Leib Christi an die Gläubigen ausgegeben. Welche Rolle dabei ein Tabernakel spielt, wird in der Serie „Die Rems-​Zeitung öffnet Türen“ am 22. Dezember beschrieben.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1026 Aufrufe
180 Tage 3 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 64


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/22/rz-adventsserie-was-befindet-sich-sich-hinter-den-tueren-des-tabernakels/