Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis
» Schwäbisch Gmünd | Montag, 24. Dezember 2018

Baustelle in der Königsturmstraße: Wie wird der Bereich künftig aussehen?

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

So mancher, der sich in den letzten Tagen vor Weihnachten durch eine Engstelle – im Zuge von Bauarbeiten in der Königsturmstraße – quälen musste, hat sich wohl gefragt, was dort „gebuddelt“ wird. Die Erdarbeiten dienen dazu, direkt gegenüber des Turms einen kleinen Platz zu schaffen.
Die aktuellen Bauarbeiten stehen natürlich in Zusammenhang mit der Remstal-​Gartenschau 2019, zu der viele Besucherinnen und Besucher erwartet werden, die im Rahmen von Stadtspaziergängen zu Fuß die Sehenswürdigkeiten ansteuern. Welche Rolle der Bereich am Königsturm dabei spielen und künftig aussehen wird, zeigt die Rems-​Zeitung in der Ausgabe vom 24. Dezember.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Gerold Bauer
24 Sekunden Lesedauer
1775 Aufrufe
89 Tage 11 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 61


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/24/baustelle-in-der-koenigsturmstrasse-wie-wird-der-bereich-kuenftig-aussehen/