Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Der Tag, an dem Gottes Sohn als Mensch auf die Welt kam

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Obwohl in theologischer Hinsicht die Auferstehung von Jesus an Ostern als der Höhepunkt im Kirchenjahr gilt, spielt Weihnachten gefühlsmäßig bei den meisten Menschen eine deutlich größere Rolle. Kein anderer Feiertag ist in den Familien mit so hohen Erwartungen verbunden. Die RZ blickt daher am Heiligen Abend auf weihnachtliche Traditionen.

Montag, 24. Dezember 2018
Gerold Bauer
29 Sekunden Lesedauer

Nie im ganzen Jahr sind Gottesdienste so gut besucht wie an Weihnachten. Selbst viele nachlässige Kirchgänger empfinden es als ein Bedürfnis, an jenem Tag, an dem Gottes Sohn als Mensch auf die Welt kam, in die Kirche zu gehen. Für fromme Menschen beschränkt sich Weihnachten freilich nicht nur auf den Heiligen Abend und auf den ersten Weihnachtsfeiertag. Mehr darüber erfährt man aus der Rems-​Zeitung vom 24. Dezember.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

984 Aufrufe
178 Tage 3 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 83


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/24/der-tag-an-dem-gottes-sohn-als-mensch-auf-die-welt-kam/