Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Donnerstag, 27. Dezember 2018

Tödlicher Unfall auf B 14

Galerie (1 Bild)

Bei Straßenglätte ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr ein folgenschwerer Unfall auf der Bundesstraße 14 in Richtung Backnang. Ein Autofahrer wurde dabei getötet. Nach ersten Erkenntnissen befuhr der Fahrer eines Pkw Citroen die Bundesstraße, als er vor der Anschlussstelle Winnenenden– West auf einer Brücke bei Straßenglätte nach rechts von der Straße abkam und in die Leitplanke krachte.

Das Unfallfahrzeug sei danach auf der rechten Fahrspur zum Stehen gekommen. Eine nachfolgende Autofahrerin krachte in der Folge auf den stehen Pkw Citroen. Die Fahrerin des Kleinwagens der Marke Seat wurde dabei leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Pkw Citroen wurde beim Unfall schwer verletzt. Noch an der Unfallstelle wurde er notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus verbracht. Dort erlag er jedoch wenig später seinen Verletzungen. Die Identität des Verstorbenen als auch die näheren Unfallumstände sind derzeit noch unklar. Es wird vermutet, dass das Unfallopfer sich zum Zeitpunkt des Folgeunfalls bereits außerhalb seines Fahrzeugs befunden hatte. Zur weiteren Klärung des Unfallgeschehens wird nun ein Gutachter hinzugezogen. Die eingerichtete Sperrung der Bundesstraße in Richtung Backnang bleibt bis Beendigung der Unfallaufnahme voraussichtlich noch mehrere Stunden aufrechterhalten. Sollten Verkehrsteilnehmer das Unfallgeschehen beobachtet haben und weitere Hinweise zum Geschehensablauf machen können, werden diese gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall unter Tel. 07904/​94260 zu melden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 54 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/27/toedlicher-unfall-auf-b-14/