Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Viele neue MTW: Husarenstück von Landrat Klaus Pavel und Kreisbrandmeister Otto Feil

Zahlreiche Feuerwehren im Ostalbkreis dürfen sich auf ein sprichwörtliches Husarenstück von Kreisbrandmeister Otto Feil und Landrat Klaus Pavel freuen: 30 neue Mannschaftstransportwagen (MTW) können auf einen Schlag und zudem kostengünstig für die Ostalb-​Feuerwehren beschafft werden.

Montag, 03. Dezember 2018
Heino Schütte
35 Sekunden Lesedauer

Diese MTW sind vielfältig einsetzbare Arbeitstiere für den Einsatz-​Alltag der Feuerwehren, helfen zudem tatkräftig bei der Nachwuchsförderung, wenn’s beispielsweise bei den Jugendfeuerwehren — um nur eines von vielen Beispielen zu nennen — ins Zeltlager geht. Bei Neu– und Ersatzbeschaffungen dieser Norm-​Fahrzeuge war in den Städten und Gemeinden aufgrund einer ausbleibender Landes-​Förderung und gleichzeitiger Nachfrage ein gewisser Notstand ausgebrochen. Pfiffig haben das Problem nun Kreisbrandmeister Otto Feil und Landrat Klaus Pavel mit einer interkommunalen und wirtschaftlich sinnvollen Sammelauschreibung gelöst. Dafür gab’s am Montag bei der Fahrzeug-​Übergabe auch die Ehrennadel des Jugendfeuerwehr-​Landesverbands, überreicht von Jugend-​Kreischef Daniel Maier. Ostalb-​Vermutung: In ganz Deutschland nachahmenswert. Mehr zum Thema am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 538 Tagen veröffentlicht.

2182 Aufrufe
142 Wörter
538 Tage 3 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/3/viele-neue-mtw-husarenstueck-von-landrat-pavel-und-kreisbrandmeister-feil/