Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Frauen angefahren, beleidigt und abgehauen

Galerie (1 Bild)
Gleich mehrere Straftaten beging ein 60jähriger BMW–Fahrer am Samstagmorgen in der Honiggasse in Schwäbisch Gmünd. Nachdem er beim Rückwärtsfahren zunächst zwei Fußgängerinnen angefahren und leicht verletzt hatte, stieg er aus seinem Auto aus und beleidigte diese aufs übelste.

Sonntag, 30. Dezember 2018
Edda Eschelbach
23 Sekunden Lesedauer

Anschließend setzte er sich in seinen BMW und fuhr davon, ohne sich um die beiden Frauen zu kümmern. Anzeigen wegen Unfallflucht mit fahrlässiger Körperverletzung und Beleidigung resultieren nun aus diesem rücksichtslosen Verhalten.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2119 Aufrufe
171 Tage 18 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 69


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/30/frauen-angefahren-beleidigt-und-abgehauen/