Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

25 Jahre Hilfe für Togo e.V. : Bericht beim Winterfest am Samstag

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hftw

Im Vorfeld des Weihnachtsfests bekam fast jeder Post mit Spendenaufrufen von Hilfsorganisationen. Aber kommen die Spenden auch dort an, wo man sie wirklich braucht? Dies fragen sich viele Spender. Wer den Verein „Hilfe für Togo e.V.“ unterstützt, kann sicher sein: Seit 25 Jahren sind strenge Kontrollen vor Ort ein Teil des Erfolgsrezepts.

Montag, 31. Dezember 2018
Gerold Bauer
51 Sekunden Lesedauer

Im Gegensatz zu manch anderer Organisation, die Reisen in Entwicklungsländer als „Dienstausgaben“ aus dem Spenden-​Topf finanziert, herrscht bei „Hilfe für Togo e.V.“ das Prinzip: Reisekosten werden zu 100 Prozent von jedem Teilnehmer der Delegation privat bezahlt. Schließlich soll das Budget in vollem Umfang dazu genutzt werden, um in Togo eine höchst effektive Entwicklungshilfe zu finanzieren. Insbesondere die Bevölkerung im ländlichen Bereich bekommt damit eine Perspektive, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Die segensreiche Arbeit von „Hilfe für Togo e.V.“ in Westafrika ruht auf mehreren Säulen: Landwirtschaft, Schul– und Berufsausbildung, Starthilfen für Existenzgründer sowie medizinische Versorgung. Ausführlich und live berichtet die Vereinsführung am Samstag, 5. Januar, beim Togo-​Winterfest in der Waldstetter Stuifenhalle über laufende und künftige Projekte. Viel zu lesen gibt es über diesen segensreichen Verein in der Silvester-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

947 Aufrufe
171 Tage 5 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 60


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/31/25-jahre-hilfe-fuer-togo-ev--bericht-beim-winterfest-am-samstag/