Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 05. Dezember 2018

„Meine Nummer, meine Weihnacht“, Törchen fünf: Fischer ist Waldstettens Zidane

Galerie (2 Bilder)
 

Grafik: RZ

Die Serie „Meine Nummer, meine Weihnacht“ ist der sportliche Adventskalender, der Sie, liebe Leser, durch die Adventszeit führt. Entsprechend ihrer Rückennummern in ihren Vereinen öffnen wir jeden Tag ein Türchen mit einem Sportler der Region und erfahren, wie das jeweilige Fest sein soll.

In der vierten Ausgabe unserer Adventsserie „Meine Nummer, meine Weihnacht“ steht Edgar Fischer vom Fußball-​Landesligisten TSGV Waldstetten im Fokus. Für ihn steht Weihnachten ganz im Zeichen der Familie.
Auf seinem Trikot hat Edgar Fischer schon seit Jahren die Nummer fünf stehen. „Es gibt eigentlich keinen bestimmten Grund dafür“, sagt der Ur-​Waldstetter zunächst, nennt dann aber doch noch in Person des Weltfußballers der Jahre 1998, 2000 und 2003 ein Argument, das für die Fünf spricht. „Zinédine Zidane hat zum Schluss seiner Karriere diese Nummer getragen. Er war ein super Kicker“, sagt Fischer über den französischen Welt– und Europameister, der zuletzt als Trainer von Real Madrid dreimal in Folge die Champions League gewann. Außerdem passe diese Zahl auf seinem TSGV-​Trikot ganz gut zu seiner Position als Innenverteidiger und Abwehrchef des amtierenden Landesliga-​Vizemeisters.
Weihnachten verbindet „Eddy“ Fischer vor allem mit wenig Hektik und Stress und ruhigen Tagen. „Da geht es bei uns immer sehr entspannt und gemütlich zu. Gefeiert wird im Kreise der Familie.“

Die ausführliche Geschichte zu Fischers Weihnachtsfest gibt es am Mittwoch in der Rems-​Zeitung. Hinter Törchen sechs verbirgt sich eine Sportlerin, die mit ihrem Team nach fast einjähriger Verletzungspause wieder angreift.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 59 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/5/meine-nummer-meine-weihnacht-toerchen-fuenf-fischer-ist-waldstettens-zidane/