Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Spieltisch mit Skulpturen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Villa Seiz

Bei Glühwein und Gebäck klingt die laufende Ausstellung im Museum Villa Seiz am Sonntag, 9. Dezember, 15 Uhr, aus.

Mittwoch, 05. Dezember 2018
Reinhard Wagenblast
37 Sekunden Lesedauer

Der Kunst– und Ornithologie-​Historiker Marcel Joller Kunz wird in einer humorvoll poetisch voranschreitenden Lesung unter dem Motto „So kann man es auch sehen“ akustisch subtil begleitet vom Perkussionisten Pit Gutmann: „So kann man es auch hören“.
Dan Pyle (USA, *1954) zeigt Kohlezeichnungen von menschlichen Körpern und Objekten. Pyles Arbeiten reflektieren seinen Enthusiasmus für das Detail, was dazu führt, dass seine Arbeiten im ersten Augenblick oftmals für Fotografie gehalten werden.
Der Bildhauer Willi Gutmann (Schweiz, 19272013) fertigte kinetische Objekte an, die ein Spiel der Körper, der Linien, des Lichtes und des Raumes darstellen. Die kinetischen Objekte von Willi Gutmann regen zur Interaktion an. Es wird einen „Spieltisch“ in der Villa Seiz geben, mit zahlreichen Werken zum anfassen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

878 Aufrufe
262 Tage 20 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 52


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/5/spieltisch-mit-skulpturen/