Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Sportfreunde Lorch und „Joe“ Colletti gehen ab sofort getrennte Wege

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Grahn

Am vergangenen Sonntag, dem letzten Spieltag in der Fußball-​Bezirksliga für dieses Jahr, haben die Sportfreunde Lorch für Aufsehen gesorgt.

Donnerstag, 06. Dezember 2018
Timo Lämmerhirt
37 Sekunden Lesedauer

Mit 0:10 haben sie gegen den Aufstiegskandidaten SG Bettringen im Derby verloren. Nun hat Dennis Mathussek, Abteilungsleiter der Lorcher, bekanntgegeben, dass man sich von seinem Spielertrainer Giaocchino „Joe“ Colletti getrennt habe.
„Wir haben uns am Montagabend, nach diesem Tiefschlag, zusammengesetzt. Es war ein sehr analytisches, aber auch sehr emotionales Gespräch, in dem wir übereingekommen sind, dass Joe nicht mehr als Trainer bei uns weitermacht. Beide Seiten haben das so gesehen“, erklärt Mathussek und weiter: „Joe hat auch das Gefühl gehabt, die Mannschaft nicht mehr zu erreichen. Das 0:10 war sicherlich nicht der Grund, aber das i-​Tüpfelchen auf diese Entscheidung seitens des Vereins und auch Joes.“ Mit Colletti den Verein verlassen wird auch sein Co-​Trainer Antonio Avigliano, ergänzte Mathussek.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstagsausgabe.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1846 Aufrufe
262 Tage 7 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 55


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/6/sportfreunde-lorch-und-joe-colletti-gehen-ab-sofort-getrennte-wege/