Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Freitag, 07. Dezember 2018

Gemeinden können ihre Hallenbäder nicht ohne Defizite betreiben

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Die meisten kommunalen Hallenbäder sind so um die 50 Jahre alt – und der Zahn der Zeit hat in Kooperation mit der feuchten, chlorhaltigen Luft sowohl dem Beton als auch den Leitungen stark zugesetzt. Sanierungskosten können sich Gemeinden jedoch nicht Zug um Zug über Eintrittsgelder zurück holen, denn ein kommunaler Bäderbetrieb ist und bleibt ein „Draufzahl-​Geschäft“.

In den 60er– und 70er-​Jahren baute jede Gemeinde, die es sich leisten konnte und eine größere Schule am Ort hatte, ein Schwimmbad. Meistens ein für heutige Verhältnisse relativ kleines Hallenbad, in dem das Lehrschwimmbecken im Mittelpunkt stand. In manchen Gemeinden wurde eine Nummer größer gebaut und Mutlangen war über viele Jahre immer sehr stolz auf sein bei Familien beliebtes und gut besuchtes „Mutlantis“. Doch die Zeiten und die Zahlen haben sich geändert. Die Rems-​Zeitung befasst sich in der Ausgabe vom 7. Dezember ausführlich mit dem Thema.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Veröffentlicht von Gerold Bauer.
Lesedauer: 36 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/12/7/gemeinden-koennen-ihre-hallenbaeder-nicht-ohne-defizite-betreiben/