Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Donnerstag, 01. Februar 2018

Der Lehrermangel wirkt sich auch in Durlangen aus

Galerie (1 Bild)
 

Foto: esc

„Mangelhafte Lehrerversorgung: Grundschulen droht prekäre Arbeitssituation“ – so lautet die Überschrift einer Pressemitteilung des Verbandes Bildung und Erziehung zum Thema Lehrermangel. Auch im Altkreis Schwäbisch Gmünd ist der Lehrermangel an Grundschulen zu spüren, wie das Beispiel der Durlanger Grundschule zeigt.

Die Situation an der Christoph-​von-​Schmid-​Schule war zunächst gut. Die kommissarische Rektorin der Durlanger Grundschule, Maria-​Anna Pfleghar, erzählt: „Wir fühlten uns als Glücksfall. Alle Pläne für das Schuljahr standen. Wir hatten alle Lehrkräfte, die wir brauchen. Dachten wir.“ Dann wurde am zweiten Schultag eine neue Lehrerin krank. Und zwar für den Rest des Schuljahres. Sie war Klassenlehrerin einer der beiden vierten Klassen. Und es war keine Vertretung greifbar. Wie der Stand inzwischen ist, erfahren Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Lokalredaktion.
Lesedauer: 30 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/1/der-lehrermangel-wirkt-sich-auch-in-durlangen-aus/