Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 13. Februar 2018

SGB gegen FCN: Es geht um Erkenntnisse

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Lämmerhirt

Na klar, es ist nur ein weiterer Test in der Wintervorbereitung. Dennoch ist das Duell zwischen dem Landesligisten SG Bettringen und dem Verbandsligisten Normannia Gmünd am Mittwochabend (19 Uhr) ein prestigeträchtiges.

Gemessen an den Ergebnissen gehen beide Mannschaften mit gänzlich unterschiedlichen Voraussetzungen in dieses Duell. Die Bettringer haben bislang zweimal gespielt und dabei Faurndau mit 3:2 und die Sportfreunde Lorch gar mit 7:2 geschlagen.
Die Gmünder hatten bereits drei Tests und verließen den Platz jeweils als Verlierer. „Natürlich mag das für den einen oder anderen Zuschauer enttäuschend sein, das verstehe ich auch. Dennoch geht es uns in erster Linie darum, was wir für Erkenntnisse aus diesen Partien ziehen“, sagt Normannias Trainer Holger Traub. Fast ins selbe Horn bläst Bettringens Coach Bernd Maier, dem es eben auch um die Erkenntnisse geht, die er bei seiner Mannschaft aus den jeweiligen Tests in der Vorbereitung ziehen kann. Fast mit voller Kapelle kann er die Normannen empfangen. Nicht zur Verfügung stehen ihm derzeit Simon Kreilinger, Simon Weller sowie Florian Herter.
Wenn auch das Ergebnis beide Trainer nur marginal interessiert, so gibt Maier zumindest zu, dass der Test gegen die Normannia schon etwas Besonderes ist: „Das ist die Topmannschaft aus dem Gmünder Raum und sicherlich ein Highlight der Vorbereitung. Die Normannia wird uns sicherlich alles abverlangen, wir wollen es aber dennoch positiv für uns gestalten.“

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 55 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/13/sgb-gegen-fcn-es-geht-um-erkenntnisse/