Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 14. Februar 2018

Bücherflohmarkt: Paradies für Bücherratten

Galerie (6 Bilder)
 

Fotos: nb

Wie beliebt der Bücherflohmarkt in der Gmünder Stadtbibliothek ist, das zeigt sich immer schon Minuten vor Öffnung der Bücherei. 30 bis 40 Bücherratten sind es stets, die sich an Tag eins des Flohmarktes vor der Tür versammeln. So war es auch am Mittwoch wieder.

Kaum, dass Natalie Zeeh, eine von fünf Bibliothekaren im Haus, die Tür um zehn Uhr geöffnet hatte, gab es für die Wartenden kein Halten mehr. Nur einen kurzen Augenblick später scharten sie sich um die Tische im Erdgeschoss der Bibliothek. Glückselig stimmten all die kleinen und großen Bücherberge, die darauf lagerten. Weshalb der Bücherflohmarkt so begehrt ist und was von der Bibliothek zweimal jährlich aussortiert wird, das steht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 29 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/14/buecherflohmarkt-paradies-fuer-buecherratten/