Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Mittwoch, 14. Februar 2018

LG Staufen: Michael Kucher holt den Titel

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Von der Grippewelle verschont sind viele Athleten der LG Staufen zur zweithöchsten Meisterschaft in Deutschland nach Sindelfingen gereist. Im Glaspalast haben sich die Rot-​Weißen dem starken Teilnehmerfeld aus ganz Süddeutschland mit Bravour gestellt.

Einziger männlicher Vertreter der LG Staufen war Michael Kucher. Nach einigen Behandlungen durch Physiotherapeut Chris Müller und mit klaren Gedanken stellte er sich der Konkurrenz über die 400 Meter. Als Zeitschnellster qualifizierte er sich für das Finale. Dort nutzte er all seine Routine und ließ nichts anbrennen. Mit einer taktischen Glanzleistung sicherte er sich am Ende erstmals den Titel bei den Aktiven.
Der größten Konkurrenz stellten sich sich Charlotte Heilig, Maren Seidl und Linda Henninger über die 60-​Meter-​Distanz. Dabei zeigten die Sprinterinnen allesamt sehr gute Leistungen nahe ihren persönlichen Bestleistungen. Trotz der schnellen Zeiten wurden die Zwischenläufe jeweils verpasst. Seidl startete zudem über die 200-​Meter-​Distanz. Dort ging sie den Lauf jedoch zu langsam an und kam dadurch nicht ganz an ihre Bestzeit heran.
Für die Springerinnen der LG Staufen lief es im Glaspalast nicht ganz so gut wie erwartet. Lisa Ostertag kam nach zwei starken Auftritten zu Beginn der Saison nicht ganz in den Wettkampf hinein, schaffte es aber dennoch ins Finale. Insgesamt blieb sie in allen Versuchen unter ihren Möglichkeiten und wurde am Ende Achte. Gleiches gilt für Patricia Sonnentag mit ihrem siebten Platz im Hochsprung.
Die weiteren Platzierungen der LG Staufen bei den Meisterschaften in Sindelfingen sowie ein Text zu den Jugendlichen LG-​Athleten, die ebenfalls Erstaunliches im Glaspalast leisteten, finden Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 63 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/14/lg-staufen-michael-kucher-holt-den-titel/