Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 15. Februar 2018

TSB tritt mit neuem Selbstbewusstsein an

Galerie (1 Bild)
 

Foto: zi

Mit frisch gewonnenem Selbstvertrauen bestritt der TSB Gmünd in der Pause über das Faschingswochenende akribisch die Vorbereitung auf die kommenden schweren Aufgaben. Im Heimspiel gegen die fünftplatzierte SG H2Ku Herrenberg (Samstag, 19.30 Uhr) möchte das Hieber-​Team in der Großsporthalle für eine Überraschung sorgen und „Big Points“ im Abstiegskampf landen.

Damit dies gelingt, müssen die Gmünder aber auch an ihrer schwachen Erfolgsquote beim Siebenmeterwurf feilen. Für den Torwart wie auch den Schützen ist das Eins-​gegen-​Eins-​Duell ein nervenaufreibender Moment, denn Strafwürfe können den Ausgang einer jeden Begegnung entscheidend beeinflussen. Dass der Siebenmeter beim Handball eine viel größere Bedeutung als der Elfmeter beim Fußball oder der Penalty beim Eishockey einnimmt, konnte sogar eine Studie des Psychologischen Instituts der Deutschen Sporthochschule in Köln nachweisen. Auch TSB-​Trainer Michael Hieber spricht von einem „wichtigen Faktor“, schlägt in Bezug auf seine Mannschaft derzeit jedoch Alarm: „An diesem Punkt müssen wir arbeiten und uns dringend verbessern.“
Den ausführlichen Vorbericht lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 40 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/15/tsb-tritt-mit-neuem-selbstbewusstsein-an/