Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Freitag, 02. Februar 2018

Lämmerhirt nun „fast vor der Haustür“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: RZ

Ein Neuer kommt – und doch ist es ein altbekanntes Gesicht: der gebürtige Dortmunder Timo Lämmerhirt verstärkt ab sofort die Redaktion bei der Rems-​Zeitung.

Durch die Kooperation zwischen den Aalener Nachrichten und der Rems-​Zeitung hat die Verbindung ohnehin schon über Jahre bestanden. Als nun eine Vakanz in der Sportredaktion der Rems-​Zeitung um den Jahreswechsel herum entstanden ist, haben sich beide Seiten auf eine Zusammenarbeit geeinigt: Timo Lämmerhirt heißt der neue Redakteur bei der Rems-​Zeitung, der künftig gemeinsam mit Alexander Vogt vor allem die Geschicke in der Sportredaktion leiten wird. Jörg Hinderberger, Lämmerhirts Vorgänger, möchte sich auf neuem Terrain versuchen und ist beim Golfclub Hetzenhof für die PR und das Marketing zuständig.
Über fünf Jahre lang hat Lämmerhirt bei den Aalener Nachrichten in der Sportredaktion gearbeitet, war dort zuletzt Ressortchef. Dabei war der gebürtige Dortmunder federführend für die Berichterstattung des VfR Aalen und des 1. FC Heidenheim zuständig und kümmerte sich darüber hinaus um alle weiteren Sportarten, die in Aalen und Ellwangen und darum herum stattgefunden haben. „Da ich in Waldstetten mit Frau und Tochter wohne und einige Kollegen bereits kenne, fiel mir die Entscheidung letztlich nicht schwer. In Aalen habe ich mich allerdings sehr wohlgefühlt und durfte sehr viele positive Erfahrungen sammeln, wofür ich dankbar bin. Nun aber freue ich mich auf diese neue Herausforderung fast vor der Haustür“, sagte Lämmerhirt beim Amtsantritt schmunzelnd. Doch nicht nur im Sport möchte er fortan für Furore sorgen, auch im Online– und Digitalbereich soll und möchte er einiges auf den Weg bringen.
Kollege Alexander Vogt freut sich bereits auf seinen neuen alten Kollegen: „Mit Timo war ich schon immer auf einer Wellenlänge und die Zusammenarbeit klappt schon seit einigen Jahren hervorragend. Nun, in einem Büro wird das sicherlich nicht anders laufen – im Gegenteil. Vor allem auf seine Ideen im Online– und Digitalbereich bin ich schon jetzt sehr gespannt.“
Heinz Strohmaier, Chef vom Dienst bei der Rems-​Zeitung, freut sich ebenfalls auf die Zusammenarbeit mit Lämmerhirt: „Schön, dass wir die Stelle zeitlich fast nahtlos besetzen konnten und dann auch noch mit einem Redakteur, von dessen Qualität wir uns schon seit Jahren überzeugen konnten. Vor allem auch bei uns im Blatt“, spielt Strohmaier darauf an, dass Texte Lämmerhirts dank der Kooperation mit den Aalener Nachrichten bereits regelmäßig in der Rems-​Zeitung veröffentlicht wurden.
Am ersten Februarwochenende geht es los für den 37-​Jährigen. „Ich schreibe schon relativ lange als Redakteur im Sportbereich. Jetzt gilt es für mich, möglichst schnell viele Leute aus den Vereinen und Institutionen kennenzulernen, denn gute Kontakte sind doch das A und O. Ich bin optimistisch, dass das eine gute Geschichte wird. Es kann losgehen“, so Lämmerhirt.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 108 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/2/laemmerhirt-nun-fast-vor-der-haustuer/