Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Dienstag, 20. Februar 2018

Heubach und Waldstetten: Kommunales Miteinander mit Städten in Afrika

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Stadt Heubach

Partnerschaften zwischen Städten, die in verschiedenen Kontinenten liegen? Heubach praktiziert das schon seit zehn Jahren und Waldstetten wird in wenigen Wochen eine entsprechende Urkunde unterzeichnen. Aber wie lässt sich auf so eine derart große Distanz eine Freundschaft leben?

Frederick Brütting aus Heubach ist überzeugt, dass die Partnerschaft mit Anderamboukane in Mali trotz der Entfernung eine gute Entscheidung war. Michael Rembold macht deutlich, dass es der Gemeinde Waldstetten gut geht. Man habe die Mittel, um in Afrika zu helfen. Welche Argumente die beiden Bürgermeister für die Pflege des interkontinentalen Miteinanders ins Feld führen, steht am 21. Februar in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Gerold Bauer.
Lesedauer: 25 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/20/heubach-und-waldstetten-kommunales-miteinander-mit-staedten-in-afrika/