Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Dienstag, 20. Februar 2018

Wasserrohrbruch in der Ledergasse

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Am frühen Dienstagabend hat es in der Ledergasse in Schwäbisch Gmünd einen Wasserrohrbruch gegeben, der erst am Mittwoch wieder behoben werden kann. Die Wasserleitung wurde von den Stadtwerken Gmünd zunächst stillgelegt.

Bei vielen Haushalten in der Ledergasse, am Straßdorfer Berg oder auch auf dem Rehnenhof kommt zunächst verschmutztes Wasser aus der Leitung. Deswegen empfehlen die Stadtwerke, das Wasser solange laufen zu lassen, bis es wieder klar aus der Leitung kommt. Im Normalfall können das drei oder vier Minuten, vielleicht auch ein bisschen mehr sein. Die Stadtwerke Gmünd wollen den Schaden heute beheben, ohne die Leitung aber stillegen zu müssen. Eine Gesundheitsgefahr bestand zu keiner Zeit.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/20/wasserrohrbruch-in-der-ledergasse/