Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Mittwoch, 21. Februar 2018

Effektivere und kostengünstigere EDV für die Kommunen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Aus drei bisher parallel bestehenden kommunalen Zweckverbänden für die elektronische Datenverarbeitung wird künftig ein einziger. Durch diese Vermeidung von Parallelstrukturen soll vor allem Personal eingespart und damit die Kosten für die Städte und Gemeinden günstig gehalten werden.

„Errichtung der Anstalt ITEOS durch Beitritt der Zweckverbände KDRS, KIRU und KIVBF“ steht auf der Tagesordnung des Durlanger Gemeinderats für den kommenden Freitag. Leser die bis hierher gar nichts verstanden haben, müssen nicht an ihrem Allgemeinwissen zweifeln. Diese Abkürzungen sagen in der Regel nur jenen Menschen etwas, die ihre Brötchen in irgendeiner Form in der öffentlichen Verwaltung verdienen. Warum dieses Thema trotzdem alle Bürgerinnen und Bürger betrifft, steht am 22. Februar in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Gerold Bauer.
Lesedauer: 28 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/21/effektivere-und-kostenguenstigere-edv-fuer-die-kommunen/