Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 23. Februar 2018

Samstagsreportage: Auf den Spuren einer RZ-​Zustellerin

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: zi, alv

Ihr Arbeitstag beginnt mitten in der Nacht. Tanja Kuhn ist unterwegs, während die meisten noch schlafen und es auf den Straßen fast schon gespenstisch dunkel und ruhig ist – sechs Tage in der Woche und gerade zurzeit bei eisigen Temperaturen oftmals unter dem Gefrierpunkt. Die Zustellerin versorgt die Abonnenten in Ober– und Unterbettringen mit der druckfrischen Rems-​Zeitung.

Eine Zeitung muss aktuell sein. Deswegen ist der Redaktionsschluss auch erst nach 23 Uhr. Zwei Stunden später laufen die ersten gedruckten Zeitungen vom Band. Doch unsere tagtägliche Arbeit ist vergebliche Mühe, wenn die Zeitung Morgen für Morgen nicht rechtzeitig bei unseren Lesern im Briefkasten steckt. Das ist dann der Job unserer Zusteller. Davon gibt es rund 190, die in 270 Verteilbezirken zum Teil schon ab 2 Uhr unterwegs sind, um die Rems-​Zeitung zu verteilen. So wie Tanja Kuhn, die sich dessen bewusst ist, welchen wichtigen Part sie für die älteste noch erscheinende Tageszeitung in Baden-​Württemberg in ihren beiden Bezirken übernimmt. „Ich trage schon auch eine gewisse Verantwortung, weil ich dafür sorge, dass jeder Kunde möglichst pünktlich und rechtzeitig zu seiner Zeitung kommt. Da muss alles stimmen, da darf keiner vergessen oder verwechselt werden. Denn Reklamationen kommen automatisch auf mich zurück“, sagt die 45-​Jährige. Für unsere Samstagsreportage haben wir die Zustellerin auf ihrer Tour begleitet. Mehr dazu lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 24. Februar.

Veröffentlicht von Alex Vogt.
Lesedauer: 56 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/23/samstagsreportage-auf-den-spuren-einer-rz-zustellerin/