Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Montag, 05. Februar 2018

FC Bargau zufrieden mit Test in Essingen

Galerie (1 Bild)

Einen hochkarätigen Test hat der Fußball-​Landesligist FC Bargau hinter sich gebracht. Wenn es beim Verbandsligisten TSV Essingen auch ein 2:5 (1:2) gesetzt hat, so war FCB– Abteilungsleiter Ralf Klotzbücher nicht unzufrieden.

(läm/​tsve). Wenn es am Ende auch deutlich ausgefallen war, hat Ralf Klotzbücher das Schönbrunnenstadion in Essingen nicht unzufrieden verlassen. Zwei unterschiedliche Halbzeiten habe er gesehen. In der ersten, als der FCB personell noch ansatzweise normal aufgestellt war, habe man gut gegen den eine Liga höher kickenden Gastgeber mitgehalten. „Am Ende ist uns ein wenig die Luft ausgegangen, zudem haben wir in den letzten 20 bis 25 Minuten mehr oder weniger mit unserer zweiten Mannschaft gespielt“, entschuldigt Klotzbücher sein Team. Unter anderem Kapitän Kevin Hägele oder der Ex-​Essinger Christian Kreutter hatten in diesem Test gefehlt.
Essingens Trainer Dennis Hillebrand war ebenfalls zufrieden, vor allem, nachdem man sich zuvor im ersten Test gegen den TV Neuler beim 3:2 nicht gerade mit Ruhm bekleckert hatte: „Das war eine gute Leistung, fußballerisch war das in Ordnung. So doof sich das jetzt anhört, doch eigentlich haben wir auch gut verteidigt, obwohl wir schon wieder zwei Gegentore kassiert haben.“
Beim Verbandsligisten sah es mit der Luft besser aus, Hillebrand tauschte seine Elf bis auf Thorben Joos komplett aus zur Pause. Seinen ersten Treffer für die Blau-​Weißen hat David Polanco erzielt. „Das freut mich für den Jungen, er scheint mittlerweile angekommen zu sein“, lobte Hillebrand seinen jungen Mittelfeldspieler. Im Tor spielte Jakob Pfleiderer, da Fabian Pohl Geburtstag hatte und Philipp Pless immer noch bei der DFB-​Futsal-​Nationalmannschaft weilte.
Ebenfalls freuen sich die Essinger, dass das Tauziehen um Maximilian Eiselt nun endgültig beendet ist und er nun offiziell in Essingen kickt. Der junge Mittelfeldspieler, der bereits das Trikot des TSV trug, ehe er zu den Stuttgarter Kickers wechselte und dann beim Ligakonkurrenten Schwäbisch Hall landete, wird den TSV in der Rückrunde verstärken – und er hat auch gleich gegen Bargau den 5:2-Schlusspunkt gesetzt. Kein Problem für Klotzbücher: „Für uns ging es in diesem Spiel auch darum zu sehen, wie weit unsere Automatismen schon greifen.“ Am Mittwoch empfängt der TSV den Bezirksligisten FV Sontheim, für die Bargauer geht es am Samstag nach Schornbach.
Tore: 1:0 Polanco, 1:1 Frey, 2:1 Wende, 2:2 T. Klotzbücher, 3:2 Zimmer, 4:2 Dolderer, 5:2 Eiselt

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Lokalredaktion.
Lesedauer: 93 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/5/fc-bargau-zufrieden-mit-test-in-essingen/