Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 08. Februar 2018

Olympia-​Skispringen der Damen: Public Viewing in Degenfeld

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Vielleicht ist es ja ein gutes Omen: Wie vor vier Jahren, als Carina Vogt in Sotschi Olympiasiegerin wurde, richtet der SC Degenfeld auch am kommenden Montag zum olympischen Einzelspringen der Damen in Pyeongchang wieder ein Public Viewing aus – ab 13 Uhr in der Kalte-​Feld-​Halle.

Bereits am Freitag beginnen in Pyeongchang (Südkorea) mit der Eröffnungsfeier offiziell die 13. Olympischen Winterspiele. Drei Tage später steht dann der Saisonhöhepunkt für die Skispringerinnen an mit dem Einzelwettbewerb. Mit dabei sein wird am Montag ab 13.50 Uhr deutscher Zeit auch die amtierende Gmünder Sportlerin des Jahres: Carina Vogt vom SC Degenfeld. Wie schon vor vier Jahren werden die Vereinsmitglieder und Fans aus der Region „ihrer“ Carina beim Public Viewing mit Großbildleinwand die Daumen drücken.
Treffpunkt dazu ist am Montag ab 13 Uhr in der Degenfelder Kalte-​Feld-​Halle, wo dann gemeinsamen mitgefiebert werden kann. Eingeladen sind hierzu laut den SCD-​Verantwortlichen alle Vereinsmitglieder und Skisprungfans der Region. „Seien Sie dabei, wenn zum Finaldurchgang ab circa 15 Uhr die Spannung ihren Siedepunkt erreicht. Für ausreichend Getränke und (Nerven-)Nahrung ist auf alle Fälle gesorgt“, heißt es von Seiten des SC Degenfeld.
Mit dem ersten offiziellen Training auf der Normalschanze in Pyeongchang beginnt am Donnerstag um 8.30 Uhr deutscher Zeit der Countdown zum Damen-​Einzelspringen der Olympischen Winterspiele in Südkorea, das am Montag ab 13.50 Uhr ausgetragen wird. Nach dem Tag der Eröffnungsfeier am Freitag finden dann die anderen beiden Trainingsdurchgänge am Samstag (8.30 Uhr) und Sonntag (12 Uhr) statt. Weshalb Bundestrainer Andreas Bauer Carina Vogt gut gewappnet sieht für dieses nur alle vier Jahre auf dem Programm stehende außergewöhnliche Großereignis lesen Sie in der RZ vom 8. Februar.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Redaktion.
Lesedauer: 68 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/2/8/olympia-skispringen-public-viewing-in-degenfeld/