Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Donnerstag, 01. März 2018

79-​jährige Frau an der Wohnungstür überfallen

Galerie (1 Bild)

Ein unbekanntes Paar hat am frühen Donnerstagmorgen in Schwäbisch Gmünd eine 79 Jahre alte Frau an der Wohnungstür überrumpelt und versucht, deren Halskette zu rauben. Die rüstige Dame setzte sich jedoch zur Wehr und hat die beiden Täter in die Flucht geschlagen.

Gegen 5 Uhr hatten ein Mann und eine Frau an einem Mehrfamilienhaus im Honiggässle an zwei Wohnungen geklingelt. In der Annahme, es handelt sich um den Pflegedienst, öffnete die Seniorin die Tür. An der Wohnungstür riss der Täter seinem Opfer sofort wortlos die Kette vom Hals, woraufhin Teile der Kette auf den Boden fielen.
Als der Mann die Teile auf dem Boden zusammen suchte, schlug die rüstige Seniorin auf den Täter ein und schlug ihn mit seiner Begleiterin in die Flucht.
Eine Nachbarin hörte die Hilfeschreie und alarmierte umgehend die Polizei, die mit mehreren Streifen anrückte. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb jedoch ohne Erfolg.
Der Haupttäter war männlich, circa 30 Jahre alt, 185 cm groß, dunkler Dreitagebart. Er war mit einer Winterjacke bekleidet und trug eine Kapuze weit in das Gesicht gezogen.
In dessen Begleitung befand sich eine Frau, circa 165 cm groß, ebenfalls mit einer Winterjacke bekleidet und hatte eine Kapuze in das Gesicht gezogen.

Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei Aalen, Telefon 0 73 61/​58 00.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 53 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/1/79-jaehrige-frau-an-der-wohnungstuer-ueberfallen/