Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 01. März 2018

Popup Labor: Social Media und Werbung oder: Facebook ist erwachsen geworden

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: Lämmerhirt

Am vorletzten Tag des Popup Labors haben sich die Teilnehmer in den Workshops mit diversen Social-​Media-​Kanälen beschäftigt, Facebook hat dabei als vielleicht populärste Plattform großen Raum eingenommen.

Die sozialen Netzwerke sind längst Teil unserer Gesellschaft. Inwieweit sie aber auch für kleine und mittlere Unternehmen interessant sein können, das hat Florian Semle, Berater für Netzwerkkommunikation, in seinem Workshop beim Popup Labor in der Wissenswerkstatt EULE eindrucksvoll dargestellt.
Bevor er aber in die Welt der sozialen Netzwerke eintauchte, präsentierte er zunächst ein Video eines bekannten deutschen Baumarkts. In diesem Film geht es um die Entstehung eines Hammers, der aus einem Panzer gegossen worden sein soll. Dieser Film ist baut unheimlich Spannung auf. Für Semle ist genau dieser Film ein gutes Beispiel, wie virales Marketing funktionieren kann. „Letztlich wollte jeder einen solchen Hammer haben und die Nutzer haben diesen Film auf ihren eigenen Kanälen weiterverbreitet, so dass dieses Video binnen Stunden mehrere Millionen Aufrufe gehabt hatte“, so Semle. Der Erfolg, so Semle, liege vor allem an der Exklusivität des Produkts, es sind nur rund 3000 dieser Werkzeuge hergestellt worden und zum anderen daran, dass durch diesen Film ein richtiger Kult entstanden ist – der Hammer avancierte also binnen kürzester Zeit zu einem Kultobjekt und die Leute strömten in die Baumärkte.
Am Freitag endet das Popup Labor abends mit der Finissage. Morgens aber finden weitere Workshops statt, bei denen noch Platz für Interessierte und natürlich Vertreter der KMU sind. Themen sind unter anderem „Innovationen & Patente“, „SCRUM für KMU“ sowie „Datenschutzmanagement. www​.pop​u​pla​bor​-bw​.de
Alles weitere, was Semle zu Facebook präsentierte, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 66 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/1/social-media-und-werbung-oder-facebook-ist-erwachsen-geworden/