Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Frauen im Gmünder Raum: Das Frauenforum

„Es geht um die Freiheit.“ Eine kurze, klare Definition, worum es den Frauen geht, die sich im Frauenforum engagieren. Fünf von ihnen organisieren die Plattform, die in vielen Situationen Hilfe bietet. Die Plattform, die auffordert zu einem selbstbestimmten Leben als Frau.

Dienstag, 13. März 2018
Edda Eschelbach
34 Sekunden Lesedauer

So unterschiedlich die Lebensbereiche von Frauen sind, so verschieden ihre Lebensauffassungen sind, genauso verschieden sind die Frauen, bei denen die Fäden des Frauenforums zusammenlaufen. Ermine Öztürk, Karin Maier, Cornelia Österle, Annabella Akçal und Karin Stroh bilden das Orga-​Team, quasi den Vorstand, des Frauenforums. Organisationen, die hier – allerdings auch durch Mitgliedschaft von Einzelpersonen, vertreten im Frauenforum vertreten sind, sind die a.l.s.o., der Deutsche Hausfrauenbund, der Verein Frauen helfen Frauen und die Organisation Solwodi. Warum die Frauen sich für Frauen engagieren, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 460 Tagen veröffentlicht.

1352 Aufrufe
460 Tage 18 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 61


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/13/frauen-im-gmuender-raum-das-frauenforum/