Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 02. März 2018

Patient raucht im Bett: Schwer verletzt

Galerie (1 Bild)

Bei einem Brand erlitt ein 67-​Jähriger am späten Donnerstagabend schwere Verletzungen. Gegen 23.40 Uhr hatte der Mann, der sich stationär im Krankenhaus in Mutlangen befand, sich wohl im Bett eine Zigarette angezündet. Da er an die Sauerstoffversorgung angeschlossen war, entzündete sich vermutlich der Schlauch der Nasensonde.

Eine Pflegerin entdeckte den Brand und konnte durch ihre schnelle Reaktion Schlimmeres verhindern, indem sie das Feuer mit einem nassen Handtuch löschte. Zwei weitere im Zimmer befindliche Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung nicht eingreifen konnten, blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 23 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/2/patient-raucht-im-bett-schwer-verletzt/