Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 22. März 2018

Helmut Vogel: „Es wird keine Generalabsage geben“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Schlipf

Diese Jahreszeit ist für die Fußballer stets eine ungewisse. Wird gespielt? Fällt die Partie aus? Nichts genaues weiß man nicht, Jahr für Jahr. Bezirksspielleiter Helmut Vogel hat aber zumindest schon einmal eine Aussage seitens des Bezirks getroffen: „Es wird von unserer Seite aus keine Generalabsage geben.“

Jetzt bleibt aber abzuwarten, wie sich die Städte und Gemeinden verhalten. Am vergangenen Wochenende hat die Stadt Schwäbisch Gmünd die städtischen Plätze gesperrt, sehr zum Unverständnis von Vogel. „In Mutlangen konnten sie spielen und im Umkreis von zwei bis sechs Kilometern dann nicht? Das kann mir doch keiner erzählen“, so Vogel, der sich beim TSV Mutlangen daraufhin erkundigt hatte. „Die Verantwortlichen dort haben mir erzählt, dass alles reibungslos funktioniert hat und dass man dem Rasen fast gar nicht angesehen habe, dass dort ein Fußballspiel stattgefunden hatte.“ Eine Entscheidung seitens der Städte und Gemeinden wird wohl wieder erst am Freitag fallen, wie in der vergangenen Woche auch. „Das haben die vor drei Jahren auch schon mal so gemacht, die Entscheidung am Freitagmittag getroffen. Dann möchte man sich dort erkundigen und erreicht bis Montag keinen mehr. Ich hoffe, dass die Stadt diesmal die Füße still hält“, hofft Vogel auf einen nahezu reibungslosen Ablauf am kommenden Spieltag. Es ist nicht nur sein Wunsch, die Staffeln kommen bei so vielen Spielausfällen auch allmählich in die Bredouille. In der A III, der Heidenheimer Staffel, hat man bereits Pfingsten als Nachholspieltag beantragt.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 58 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/22/helmut-vogel-es-wird-keine-generalabsage-geben/