Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Auf dem Friedhof angefahren

Eine 79 Jahre alte Frau wurde am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf dem Gelände des Dreifaltigkeitsfriedhofs schwer verletzt. Gegen 14.45 Uhr rollte ein dort berechtigt fahrender Transporter rückwärts, stieß mit dem Heck gegen die Seniorin und warf sie zu Boden.

Mittwoch, 28. März 2018
Heinz Strohmaier
30 Sekunden Lesedauer

Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu, die zunächst vor Ort durch einen Notarzt erstversorgt wurden. Anschließend wurde die Verletzte zur weiteren Behandlung in die Stauferklinik eingeliefert. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, geriet die Frau nach dem Sturz wohl unter das rückwärtsfahrende Fahrzeug, wo sich möglicherweise die Kleidung verhakte, so dass sie beim Wegfahren nach vorne, vom Fahrer unbemerkt, ein Stück mitgezogen wurde. Erst die Rufe von Passanten machten den Fahrer auf das Geschehen aufmerksam, woraufhin er anhielt.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 515 Tagen veröffentlicht.

1645 Aufrufe
515 Tage 6 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 67


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/28/auf-dem-friedhof-angefahren/