Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Freitag, 09. März 2018

Fußball-​Kreisliga A: Spitzenspiel steigt in Heuchlingen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Zimmermann

Der Zweikampf an der Spitze zwischen dem TV Heuchlingen (32) und der TSG Hofherrnweiler II (33) geht weiter. Das bessere Torverhältnis und ein Spiel weniger haben die Heuchlinger zu verzeichnen, aktuell steht die TSG-​Zweite auf dem ersten Platz. An diesem Sonntag steigen gleich zwei Topspiele.

Die TSG Hofherrnweiler II ist zu Gast beim TSV Mutlangen (19) und sollte, wenn die Mutlanger nicht einen absoluten Sahnetag erwischen, mit drei Punkten im Gepäck wieder nach Hause fahren. Der TV Heuchlingen dagegen trifft im Topspiel dieses Spieltages auf den Tabellenvierten FC Mögglingen (26). Auch wenn die Heuchlinger als Favorit in die Begegnung gehen, heißt das nicht, dass sie auch gewinnen werden. In der Auswärtstabelle stellen die Mögglinger das viertbeste Team, zu Hause sind die Heuchlinger die zweitbeste Mannschaft der Liga. Es wird zweifellos eine umkämpfte Partie werden.
In einem Duell um den dritten Platz empfängt der FC Schechingen (27) den TSB Gmünd (25). Bei einem Auswärtssieg würden die Gmünder auf jeden Fall einen Platz vorrücken und im Falle, dass die Möggligner in Heuchlingen nicht gewinnen, könnten sie sich sogar den dritten Platz angeln. Da wird der FC Schechingen natürlich etwas dagegen haben. Auf den Tabellenplätzen sechs und sieben liegen aktuell punktgleich die SG Bettringen II (23) und der TSV Böbingen (23). Die Bettringer treten am Sonntag beim TSV Essingen II (13) an, der momentan nur drei Punkte vor dem Relegationsplatz steht. Die Böbinger müssen ebenfalls auswärts ran – beim TV Straßdorf (22) und damit bei dem Team, das nur einen Punkt hinten dran ist.
Schlusslicht SV Göggingen tritt beim Zwölften in Herlikofen an
Am Tabellenende taumelt weiterhin der SV Göggingen (6) mit erst einem Sieg aus 15 Spielen. Fraglich, ob das an diesem Sonntag gegen beim TV Herlikofen (14) besser werden wird. Nur einen Punkt vor dem SVG befindet sich der TSV Großdeinbach (7), der zu Hause den elftplatzierten TSV Waldhausen (16) empfängt. Vielleicht können die Deinbacher mit großem Arbeitseinsatz hier Punkte gewinnen. In der ersten Partie des Tages, die bereits um 13 Uhr steigt, messen sich die beiden Landesligareserven FC Bargau II (19) und TSGV Waldstetten II (10).

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 87 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/3/9/fussball-kreisliga-a-spitzenspiel-steigt-in-heuchlingen/