Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Kinder fassten an den Elektrozaun, der im Himmelsgarten Kleintiere schützt

Mehrere Kinder sind offenbar mit dem Elektrozaun am Kleintiergehege im Himmelsgarten in Berührung gekommen und haben einen kleinen Stromschlag bekommen. Eltern informierten die Stadtverwaltung über diesen Vorfall.

Dienstag, 10. April 2018
Gerold Bauer
19 Sekunden Lesedauer

Walter Schock, Vorsitzender des Kreisverbands der Kleintierzüchter, versicherte auf Nachfrage der Rems-​Zeitung, dass es sich bei diesem Zaun, der die Kleintiere vor Raubwild schützen soll, um einen ganz normalen Weidezaun handelt. „Dieser Strom ist für Menschen absolut ungefährlich!“, sagte Schock. Mehr Informationen gibt’s in der Rems-​Zeitung vom 10. April.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 817 Tagen veröffentlicht.

2982 Aufrufe
77 Wörter
817 Tage 19 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/10/kinder-fassten-an-den-elektrozaun-der-im-himmelsgarten-kleintiere-schuetzt/