Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Nur noch eingeschränkter Busverkehr und Vollsperrung in Birkenlohe

Die Sanierung beziehungsweise der Austausch von Kanälen und Leitungen entlang der Ortsdurchfahrt von Birkenlohe ist mit zeitaufwändigen Arbeiten verbunden und macht nach der Winterpause nun wieder eine Vollsperrung erforderlich, die auch den Busverkehr betrifft.

Donnerstag, 12. April 2018
Gerold Bauer
32 Sekunden Lesedauer

Aufgrund der topographischen Lage dieses Teilorts der Gemeinde Ruppertshofen ist eine innerörtliche Umleitung nicht möglich. Die gewünschte behelfsmäßige Umfahrung ist an den damit verbundenen hohen Kosten gescheitert.
Deshalb gibt es für den überörtlichen Verkehr seit dem 11. April wieder kein Durchkommen. Selbst für die Einwohner sind Fahrten vom einen zum anderen Ende des Dorfes nicht möglich, weil es keine alternative innerörtliche Straßenverbindung gibt. Wie bereits vor Beginn der winterbedingten Baupause kann der Bus den Ort nur mit einem stark eingeschränkten Fahrplan bedienen. Auf der Internet-​Seite www​.rup​pertshofen​.de findet man den aktuellen Fahrplan für Birkenlohe

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 430 Tagen veröffentlicht.

805 Aufrufe
430 Tage 19 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 66


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/12/nur-noch-eingeschraenkter-busverkehr-und-vollsperrung-in-birkenlohe/