Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Normannia Gmünd rückt wieder auf den zweiten Rang vor

Selten wurde im Normannia-​Forum so über einen Sieg gejubelt! Nein, nicht über den glücklichen 1:0-Erfolg des FCN gegen den VfL Sindelfingen, sondern in der der Pressekonferenz, als der 2:0-Erfolg des TSV Essingen gegen Dorfmerkingen bekannt gegeben wurde. Damit ist der FCN bis auf einen Punkt an Dorfmerkingen herangerückt und hat es sich erneut auf dem zweiten Platz gemütlich gemacht.

Samstag, 14. April 2018
Timo Lämmerhirt
52 Sekunden Lesedauer

Das Spiel des FC Normannia gegen den abstiegsbedrohten VfL Sindelfingen war kein Vergleich zum Spitzenspiel eine Woche zuvor in Dorfmerkingen. Man möchte fast sagen: Wie Tag und Nacht. Und hinterher waren sich beide Trainer auch einig in der Analyse: Ein typisches Unentschiedenspiel, bei dem beide auch mit dem einen Punkt zufrieden gewesen wären. Gemessen an den Chancen hätten sogar die Gäste die Punkte mit nach Hause nehmen müssen. Die Entscheidung zugunsten der Hausherren in der 82. Minute wurde dann auch von zwei Einwechselspielern herbeigeführt: Kolb tankte sich auf der linken Seite durch und bediente Erol, der aus zehn Metern direkt verwandelte.
Den kompletten Spielbericht und alles weitere zur Fußball-​Verbandsliga lesen Sie wie gewohnt in unserer Montagsausgabe

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 497 Tagen veröffentlicht.

1086 Aufrufe
497 Tage 17 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 61


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/14/normannia-gmuend-rueckt-wieder-auf-den-zweiten-rang-vor/