Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 16. April 2018

SG Bettringen: Nach 2:5-Klatsche gegen Schlusslicht Köngen wird die Luft immer dünner

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Zimmermann

Die SG Bettringen hat vier Tage nach der 1:4-Derbyniederlage beim FC Bargau einen weiteren bitteren Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen müssen. Dem ehemaligen Schlusslicht TSV Köngen unterlag der neue Tabellenvorletzte daheim verdient mit 2:5.

Das Spiel begann verheißungsvoll für die SG Bettringen, denn schon nach zwei Minuten konnte Torjäger Johannes Eckl die Heimmannschaft nach Vorarbeit von Andreas Rusche in Führung bringen. Doch die Freude währte nicht lange. Der TSV Köngen kam besser ins Spiel und Dennis Essert glich nach 14 Minuten aus. Lediglich eine knappe Minute später brachte dann der stark spielende Matteo-​Pio Stefania die Gäste mit 2:1 in Führung, weil sich die SGB abermals in der Defensive anfällig zeigte.
In der Folgezeit versuchten die Bettringer mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen. Doch kurz vor dem Strafraum endeten zu meist deren Bemühungen. Klare Torchancen waren kaum zu sehen, der letzte Pass fand nie den richtigen Abnehmer. Der Tabellenletzte aus Köngen offerierte dann aber durch eine Unachtsamkeit im Abwehrverband dem agilen Andreas Rusche die Ausgleichsmöglichkeit, die dieser in der 28. Minute mit einem Flachschuss ins lange Eck nutzte. Den ausführlichen Spielbericht zu dieser Partie und alles weitere zur Fußball-​Landesliga lesen Sie in unserer Montagsausgabe.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 49 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/16/sg-bettringen-nach-25-klatsche-gegen-schlusslicht-koengen-wird-die-luft-immer-duenner/