Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Zeiselberg: Bürgerinitiative präsentiert Alternativentwurf

Am kommenden Mittwoch soll im Bau– und Umweltausschuss des Gmünder Gemeinderates der vorhabenbezogene Bebauungsplan für den Zeiselberg vorberaten werden. Währenddessen hat die Bürgerinitiative in einem Pressegespräch jene Pläne vorgestellt, die ein von ihnen beauftragter Architekt entworfen hat.

Freitag, 20. April 2018
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Nichts mehr wünschen sich die BI-​Initiatoren Stanislaus Müller-​Härlin und Frank Eismann als dass in einigen Monaten alle gemeinsam – Stadt, Investor und Bürgerinitiative – auf dem Zeiselberg stehen können und zufrieden sind mit dem Gastronomie-​Gebäude samt Biergarten. Bleibt alles so, wie von Bauherr und Investor Andreas Kunz aus Untergröningen geplant, dann wird die Bürgerinitiative nicht zufrieden sein. Warum das so ist und wie der Alternativentwurf der BI aussieht, das steht am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 484 Tagen veröffentlicht.

1817 Aufrufe
484 Tage 16 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 57


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/20/buergerinitiative-praesentiert-einen-alternativentwurf/