Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Freitag, 20. April 2018

„Durch Bredis Brille“: Das Wochenende rundet Germania Bargau ab

Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RZ

Claus „Bredi“ Breitenberger ist „Fußballtourist“, der von Wochenende zu Wochenende über die Amateurfußballplätze Württembergs reist. Nun berichtet der Gmünder auch regelmäßig in der Rems-​Zeitung in der Serie „Durch Bredis Brille“. Wie es der Name schon sagt, handelt es sich um die Sicht Bredis, nicht um die der Rems-​Zeitung.

So, nun sind auch meine Planungen für das kommende Wochenende abgeschlossen. Fest geplant ist ein Besuch des Oberliga-​Derbys zwischen der TSG Balingen und dem SSV Reutlingen, bei dem ich gespannt bin, ob erneut, wie vor kurzem gegen Villingen, mehr als 2000 Zuschauer in die Bizerba-​Arena strömen werden. Die Vorzeichen sind gut. Balingen ist als Tabellenführer auf Regionalligakurs und die Reutlinger haben bislang eine beeindruckende Rückrunde gespielt, auch wenn es am vergangenen Wochenende eine 0:4-Heimniederlage gegen den SGV Freiberg zu verkraften galt. Leider haben die Reutlinger gerade mit Verletzungsproblemen zu kämpfen, doch in Ravensburg reichte es vor kurzem für den SSV trotz Personalproblemen auch zum Sieg. Von daher bin ich gespannt, was das Derby mit sich bringt.
Am Samstagnachmittag werde ich mal absolutes Neuland betreten. Denn erstmals steht bei mir der Besuch eines Spiels der Landesliga Staffel IV an. TSV Straßberg gegen SV Mietingen heißt die Begegnung, die ich mir anschauen werde. Ein Aufsteigerduell, das im Zeichen des Abstiegskampfs steht, zumal diese Staffel 17 Mannschaften aufweist und es daher dort einen verschärften Abstieg gibt. Bin selber mal gespannt, was mich da erwartet, zumal ich ja in letzter Zeit ziemlich viele Abstiegskampf-​Spiele in der Staffel II gesehen habe.
Nicht so ganz einfach war die Entscheidung für den Sonntag. Aber ich werde nach Bargau fahren und zunächst die Partie der Bargauer Zweiten gegen den FC Schechingen anschauen, in der beide Teams befreit aufspielen können, was ein ähnlich ansehnliches Spiel erhoffen lässt wie zuletzt das der Mögglinger in Bettringen. Anschließend ist der Tabellenführer aus Heiningen zu Gast bei den Germanen und ich bin gespannt, wie dieser auf dem Bargauer Rasenplatz zurecht kommt. Auf dem heimischen Kunstrasen ist Heiningen ja eine absolute Macht, aber auf Rasenplätzen gabs für „Black And Yellow“ in dieser Saison schon die eine oder andere unliebsame Überraschung. Von daher ist die Germania zwar Außenseiter, aber nicht chancenlos. Bredi

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 89 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/20/durch-bredis-brille-das-wochenende-rundet-germania-bargau-ab/