Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 26. April 2018

Betonsanierung am „Sägbock“ in der Remsstraße

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Die offizielle Bezeichnung lautet zwar „Rotrinnensteg“, aber unter diesem Namen kennt die Fußgängerbrücke über Remsstraße, Rems und Bahngleis kaum jemand. Im Volksmund hat sich der traditionelle Begriff „Sägbock“ erhalten. Nun steht dort wieder einmal eine Sanierung des Betons an.

Wie im Rahmen der Sitzung des Bau– und Umweltausschusses von der Stadtverwaltung erläutert wurde, will die Bahn dort von Ende August bis Mitte September eine Gleiserneuerung durchführen. Diese Chance will die Stadt ausnutzen, um während der Sperrung des Zugverkehrs im Bereich der Gleise die Betonsanierung ebenfalls durchzuführen. Was das ganze kostet und woher die Brücke ihren inoffiziellen Namen hat, steht am 27. April in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Gerold Bauer.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/26/betonsanierung-am-saegbock-in-der-remsstrasse/