Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 26. April 2018

Johannes Eckl wechselt von der SG Bettringen zum TSV Essingen

Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RZ

Beim Verbandsligisten TSV Essingen laufen die Planungen für die kommende Saison bereits auf Hochtouren. Mit Johannes Eckl wechselt ein Stürmer aus der Region ins Schönbrunnenstadion. Der 26-​Jährige wechselt nach nur einem Jahr beim Landesligisten SG Bettringen zum TSV, wie Essingens Sportlicher Leiter Patrick Schiehlen verraten hat.

Nachdem er jahrelang für den Kreisligisten DJK Schwabsberg/​Buch auf Torejagd gegangen ist, wechselte Johannes Eckl im vergangenen Sommer zur SG Bettringen und ist dort mit Abstand mit 15 Treffern erfolgreichster Schütze seines Teams. „Wir freuen uns, dass wir Jo nach intensiven Gesprächen von unserem Konzept überzeugen konnten. Die Entscheidung, die SGB nach nur einem Jahr wieder zu verlassen, ist ihm nicht leicht gefallen, da er sich dort sehr wohl gefühlt hat“, teilt Schiehlen mit.
TSV Essingen hat laut Schielen genau so einen Typ Stürmer gesucht
Die Chance, sich nun noch einmal eine Liga höher beweisen zu können, reizte die Offensivkraft dann aber doch noch mehr. „Wer ihn kennt, der weiß, dass er bis zum Saisonende alles für Bettringen geben wird, um den Ligaverbleib mit der SG Bettringen vielleicht doch noch zu schaffen“, sagt Schiehlen.
Der Stürmer ist stark im Abschluss und sucht stets den direkten Weg zum Tor. „In der Box und vor dem Tor trifft er sehr oft die richtige Entscheidung. Genau diesen Typ Stürmer haben wir gesucht“, freut sich Schiehlen schon jetzt auf den neuen Stürmer.

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 56 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/26/johannes-eckl-wechselt-von-der-sg-bettringen-zum-tsv-essingen/