Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Freitag, 27. April 2018

Abenteuerliche Flucht vor der Polizei

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Rems-​Zeitung

Auf der Gmünder Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte Lindach kam einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd am Freitagmorgen gegen 3 Uhr in Iggingen ein Audi entgegen, dessen Fahrer erst während der Fahrt das Licht einschaltete. Außerdem fiel den Beamten auf, dass an dem Pkw zunächst der linke und dann der rechte Blinker gesetzt wurde, weshalb sie sich entschlossen, den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen.

Mit Anhaltesignal „Stop Polizei“ wurde der 34-​Jährige aufgefordert anzuhalten. Nun beschleunigte er sein Fahrzeug und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Schönhardt davon. Was der Mann sonst noch unternahm, um der Staatsgewalt zu entkommen, und warum er dieses tat, steht in der Samstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Manfred Laduch.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/27/abenteuerliche-flucht-vor-der-polizei/