Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 05. April 2018

„Durch Bredis Brille“: Erst zwei Derbys und dann Abstiegskampf pur in der Bezirksliga

Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RZ

Claus „Bredi“ Breitenberger ist „Fußballtourist“, wie er sich selbst nennt und reist von Wochenende zu Wochenende über die Amateurfußballplätze Württembergs. Nun berichtet der Gmünder auch regelmäßig in der Rems-​Zeitung in der Serie „Durch Bredis Brille“. Wie es der Name schon sagt, handelt es sich um die Sicht Bredis, die nicht unbedingt mit der Meinung der Rems-​Zeitung übereinstimmen muss.

Nun steht auch mein Programm für das Wochenende.
Die Verbandsliga Württemberg hat gleich zwei echte Spitzenspiele zu bieten, welche ich auch beide besuchen möchte. Da ist zum Einen am Freitagabend die Begegnung zwischen Calcio Leinfelden-​Echterdingen und dem FSV Hollenbach. Zwar ist Calcio schon seit Längerem aus dem Meisterschaftsrennen ausgeschieden, doch die Mannschaft von den Fildern gehört zu den stärksten der Liga und ist für mich sogar gegen den aktuellen Tabellenzweiten vom FSV Hollenbach zumindest leichter Favorit.
Am Samstag ist dann das Derby zwischen dem Tabellenführer aus Dorfmerkingen und dem Tabellendritten von der Normannia angesagt. Ich denke, viele Amateurfußball-​Freunde von der Ostalb freuen sich da drauf und ich rechne mit mindestens 500 Zuschauern. Auch hier sehe ich den Gastgeber als leicht favorisiert an, rechne aber nicht damit, dass es die Normannia den Dorfmerkingern nochmals so einfach machen wird wie beim letzten Gastspiel im WFV-​Pokal.
Abstiegskampf gehört für mich allerdings auch zum „täglichen Brot“ bei meinen Spielbesuchen und deshalb gibts dann auch am Sonntag den Besuch des Bezirksliga-​Derbys VfL Iggingen gegen den TSV Heubach. Ich tippe da auf ein Unentschieden, doch so richtig weiter helfen würde das niemanden, denn beide Mannschaften müssen eigentlich auf Sieg spielen, um drei wichtige Punkte im Abstiegskampf zu holen. Ich lasse mich einfach mal überraschen, wer die bessere Tagesform hat. Bredi

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 68 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/5/durch-bredis-brille-erst-zwei-derbys-und-dann-abstiegskampf-pur-in-der-bezirksliga/