Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Verkehrsrowdy überholt im Überholverbot

Am Freitag, 06.04.2018, gegen 16.30 Uhr überholte ein 39 Jahre alter Mann mit seinem Citroen Berlingo auf der B 29 zwischen Schwäbisch Gmünd und Böbingen gleich viermal trotz Überholverbotes. In Schwäbisch Gmünd überholte er auf Höhe des Einkaufszentrums nähe dem Verteiler Ost vier Fahrzeuge

Samstag, 07. April 2018
Heinz Strohmaier
31 Sekunden Lesedauer

In Böbingen an der Steigung vor einer Tankstelle überholte er im Überholverbot und gefährdete den Gegenverkehr, welcher stark abbremsen und ausweichen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Nach Böbingen in und nach der dortigen Baustelle überholte er nochmals zwei Mal im Überholverbot. Der Verkehrsrowdy konnte im Rahmen einer Fahndung auf Höhe Essingen angehalten werden. Er hat mit führerscheinrechtlichen Maßnahmen zu rechnen. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/​3580, bittet um Zeugenhinweise. Auch sollen sich Verkehrsteilnehmer melden, die durch die Fahrweise gefährdet wurden

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 557 Tagen veröffentlicht.

1939 Aufrufe
557 Tage 7 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/7/verkehrsrowdy-ueberholt-im-ueberholverbot/