Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Ehemaliges Gasthaus Waldeck brennt

Am Sonntag gegen 13 Uhr stand in der Rehnenhofsiedlung das frühere und traditionsreiche Gasthaus Waldeck in Flammen. Die Feuerwehr befindet sich zur Stunde (früher Nachmittag) noch im Großeinsatz. Nach ersten Augenzeugenschilderungen stand zunächst ein größerer Anbau aus Holz in Flammen. Löschversuche von Passanten und Anwohnern scheiterten. Das Feuer griff rasch auf das Dach des Gebäudes über.

Sonntag, 08. April 2018
Nicole Beuther
29 Sekunden Lesedauer

Die Abteilungen Rehnenhof-​Wetzgau, Innenstadt und Großdeinbach der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd sind im Einsatz. Nach etwa einer Stunde war der Großbrand zwar äußerlich unter Kontrolle, doch müssen im Innern des Gebäudes noch einige Brandnester bekämpft werden. Vor allem durch den schnellen Einsatz der Wetzgauer Feuerwehr dürfte ein Großteil des Gebäudes jedoch gerettet sein. Ausführlicher Bericht am Montag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 504 Tagen veröffentlicht.

3377 Aufrufe
504 Tage 1 Stunde Online
Flesch-Reading-Score 68


QR-Code
remszeitung.de/2018/4/8/ehemaliges-gasthaus-waldeck-brennt/