Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Montag, 14. Mai 2018

1. FC Heidenheim: Sanwald beginnt nach dem Klassenerhalt gleich wieder mit der Arbeit

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Lämmerhirt

Am Ende ist es noch einmal gut gegangen. Fußball-​Zweitligist 1. FC Heidenheim wird auch ein fünftes Jahr in der zweithöchsten Spielklasse mit dabei sein. Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald kündigte bereits in der Mixed-​Zone nach dem letzten Saisonspiel gegen Fürth an, am Montag mit der Arbeit zur neuen Saison zu beginnen.

„Heute darf gefeiert werden, das sollen die Jungs auch machen. Aber ab morgen beginnt für mich die Arbeit. Wir müssen aus dieser Saison die richtigen Schlüsse ziehen“, sagte Sanwald. Zwei Wochen werde er nun akribisch arbeiten, ehe auch er dann für zwei Wochen in den Urlaub verschwindet. Der Macher des Heidenheimer Erfolgs möchte sein Gebilde nicht noch einmal ins Wanken gebracht wissen. Schließlich war er maßgeblich daran beteiligt, den 1. FC Heidenheim von der Landes– in die 2. Liga zu bringen. Drei relativ erfolgreiche Spielzeiten hat der FCH in der 2. Liga verlebt, der Abstiegskampf war nie wirklich ein Thema. Immer schaffte es die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt, frühzeitig die Klasse zu halten, es konnte schon während der Runde an der neuen gearbeitet werden. Das vierte Jahr wäre nun fast zum verflixten für den FCH geworden. Ein Fehlstart nach Maß, das Abrutschen bis zeitweise auf den 17. Tabellenplatz, immer wieder Niederlagenserien in der Saison – der FCH ist mit einem dunkelblauen Auge aus dieser Saison herausgekommen und hat nach dem 1:1 gegen die SpVgg Greuther Fürth den Klassenerhalt erst am letzten Spieltag klargemacht, mit 42 Punkten. So wenig wie noch nie im Fußball-​Unterhaus.
Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Dienstagsausgabe

Veröffentlicht von Timo Lämmerhirt.
Lesedauer: 63 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/5/14/1-fc-heidenheim-sanwald-beginnt-nach-dem-klassenerhalt-gleich-wieder-mit-der-arbeit/